Slalomsektion ausgebaut

Damit das Abschlussrennen des MPDV-Cups nicht an Würze verliert, wurde der Slalomparcour, welcher zwar nicht Bestandteil der Technikwertung ist, dennoch weiter ausgebaut, um dem technischen Anspruch an ein XC-Rennen gerecht zu werden.

Die Anfahrt zur Petrakurve wurde ebenfalls ausgebessert und der Döörk-Drop leicht modifiziert. Downhill und Chickenway bleiben beide unverändert.

Der Streckenverlauf ist wie 2017, die Extra-Schleife von 2018 (oberhalb vom Slalom) entfällt dieses Jahr, da die Streckenverlängerung nur wegen der BaWü-Meisterschaft erforderlich war. Die Rundenanzahl erhöht sich zu 2017.