Sonne satt in Waibstadt

May 19, 2019

Wer hätte das gedacht, morgens noch nasser, schlammiger Boden und Gewitterwarnung für den Nachmittag. Doch dann kam die Sonne raus und versprach nicht nur den Zuschauern ein heißes Rennen.

 

Den Anfang machte Liam Huber in der Klasse U13, der bei noch angenehmen Frühlingstemperaturen 4 Runden auf dem Pumptrack-gespickten Rundkurs ein gutes Rennen fuhr. Danach ging Joel Haddou als U15-Fahrer auf Rundenjagd, wobei er vom Führenden kurz vorm Ziel noch überrundet wurde.

 

Im anschließenden U9er Rennen starteten Rick Gaffron und Lynn Huber beide aus der ersten Reihe. Auf der schwer zu fahrenden, noch feuchten Lehmbodenwiese erkämpfte sich Rick einen guten 9. Platz, während Lynn bei den Mädels fulminant auf Platz 1 landete.

 

Im Hauptrennen der Jugend/Junioren und Herren Lizenz traten gleich drei Fahrer für die Bike-Riders an. Julian und Julian starteten zeitgleich in der Klasse Junioren Lizenz und fuhren anfangs auch eng beieinander. Dem 30 Sekunden vor ihnen gestarteten Herren Lizenz-Fahrer Micha Hary rückten sie zwar schnell näher, doch auch er fuhr ein solides Rennen. Während der "kleine" Julian es bei Halbzeit etwas abreißen ließ und sein Rennen weiter fuhr, versuchte es der "große" noch einige Runden lang weiter. Mit Entschlossenheit hielt Micha dagegen, was ihm in seiner Klasse den 4. Rang einbrachte. Julian Huber kam dennoch als erster Juniorenfahrer mit reichlich Vorsprung vor dem 2. platzierten Julian Kübler ins Ziel.

Bild: Huber springt Hüber alles drüber

 

Weitere Bilder >>>

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Du findest uns auch auf

Interessante Links  (auf externe Websites)

Satzung   •  Aufnahmeantrag  (Download als PDF)